FÜR MENSCHEN DIE HEUTE SCHON AN MORGEN DENKEN

Immer wenn sich ein Unternehmen weiter entwickeln will braucht es Geld. Und mit der Unternehmensfinanzierung verhält es sich wie so oft im Leben: Den einen, besten Weg gibt es leider nicht.

Je nachdem woher das Geld kommt und in welcher Form es verwendet wird, spricht man von Innen-, Außen-, Eigen- oder Fremdfinanzierung.

Und hier in Kurzform:

  • Eigenkapital: Erhöhung der Einlagen durch die Alt-Gesellschafter oder neue Gesellschafter, Beteiligungspartner finden
  • Fremdkapital: Kredite/Darlehen von der Bank oder anderen Geldgebern.
  • Forderungen abzubauen: effektives Mahnwesen, Factoring und Inkasso
  • Anlagevermögen zu finanzieren: Leasing, Kredit & Co.
  • Nachfolgeregelungen mit Kapital zu unterlegen
  • Fördermittel für Gründer und Unternehmen
  • Zuschüsse von KFW &Co.

Bei den Fragestellungen und Umsetzungen der möglichen Kombinationen von Innen-, Außen-, Eigen- oder Fremdfinanzierung begleitet Sie ihre Genossenschaft.

Dies kann Ihnen ihre Genossenschaft aufgrund der Expertise und der langjährigen Erfahrungl und dem uns zur Verfügung stehenden Netzwerkes bieten.

Profitieren Sie von unserem Wissen - nutzen Sie Ihre Möglichkeiten als genossenschaftliches Mitglied.

 

 

Gemeinsam mehr erreichen

Gemeinsam mehr erreichen, so lautet das einfache und überaus erfolgreiche Prinzip kooperativen Handelns.

Forsthausstr. 4, 35647 Waldsolms

06085-9859015

sekretariat@genoequity.de

Verwaltungssitz ist Hamburg