FÜR MENSCHEN DIE VORAUSSCHAUEN

Unternehmensnachfolge - so wird es ein Erfolg

Ein Patentrezept, wie die Unternehmensnachfolge am besten aussehen sollte, gibt es nicht. Eines ist aber klar: Eine strukturierte und professionelle Nachfolge braucht viel Zeit, Nerven und eine vorausschauende Planung. Und genau an diesem Punkt scheitern viele Unternehmen. Damit Ihnen das  erspart bleibt, sollte mit der Planung schon dann begonnen werden, wenn die eigentliche Übernahme des Unternehmens noch in der fernen Zukunft liegt.Es geht darum einen Masterplan zu entwickeln und Stück für Stück umzusetzen.

Eine Unternehmensnachfolge ist nicht allein ein betriebswirtschaftliches Thema. Weder für den Senior-Unternehmer noch für den Jung-Unternehmer.

Als Familienmitglied stehen Sie vor der Frage, ob oder wie Sie in die Firma einsteigen? Wollen Sie die Firma überhaupt? Welche Situation liegt vor? Oder wollen Sie die Firma verkaufen? Und wie bekommen Sie die Kontrolle gegenüber dem Senior? Will der Senior danach immer noch mitarbeiten? Wie kann und muss dieser Ausstieg geplant werden.

Nicht immer will der Sohn oder die Tochter oder andere nahe Verwandte das Unternehmen übernehmen.Wie kann das Unternehmen dann weitergeführt werden? Fremdgeschäftsführer? Verkauf an Mitarbeiter? Verkauf an ein anderes Unternehmen? Welche Details sind zu beachten? Und es sind auch immer wieder emotionale, steuerliche und privatrechtliche Fragen zu klären.

Profitieren Sie von unserem Wissen - nutzen Sie Ihre Möglichkeiten als genossenschaftliches Mitglied.

Gemeinsam mehr erreichen

Gemeinsam mehr erreichen, so lautet das einfache und überaus erfolgreiche Prinzip kooperativen Handelns.

Forsthausstr. 4, 35647 Waldsolms

06085-9859015

sekretariat@genoequity.de

Verwaltungssitz ist Hamburg